Epis ist in 1970 gegründet als Ingenieursbüro für  Elektronik, Prozess en interface Systeme.

Epis Bietet schon seit Jahren Lösungen für Automatisierungtechnik, Womit Sie weiter kommen.

Epis macht Kunde Spezifik Steuerung, als auch Standard

Für mehr Information Klicken Sie auf das Logo.

Mit dem Großen Projekt „Industrie 4.0″ bereiten die deutsche Behörden, Unternehmen und Forschunseinrichtungen Gemeinsam den deutschen Markt auf die Zukunft vor. In die Zukunft werden neue Internet Technologien dafür sorgen das Maschinen, Waren und Komponenten mit einander kommunizieren können, in einem Internet der Dinge und Dienste.“.  Diese Vorbereitung bringt jedoch große Herausforderungen. Industrie 4.0 ist Bestandteil der Deutschen „Hightech-Strategie“, den Deutschen Rahmen für die Innovationspolitik. Quelle rvo.nl ( National Service für Unternehment Niederlande )

Epis Econ 9

De SPS ( Small Process System ) für Industrie 4.0 in klein modular systeem.

Programierbar in:

  • Liberty Pro
  • Codesys
  • C++
  • HMI is optionel.

 8 digitale Eingänge 24V 7mA, potenzialgebunden, high aktiv, davon

  • 2 Interrupteingänge
  • 2 VRZ 24V, max. 100 kHz
  • 2 schnelle Zähler 24V, max. 100 kHz
  • 4 analoge Eingänge, potenzialgebunden 0..+10 V

8 Ein- / Ausgänge, verwendbar als

  • 8 digitale Eingänge 24V 7mA, potenzialgebunden, high aktiv oder
  • 8 digitale Ausgänge 24V 0,5 A, potenzialgebunden, davon
  • 2 digitale Ausgänge, PTO/PWM, max. 100 kHz
  • 2 analoge Ausgänge, potenzialgebunden 0..+10 V

Epis Smart 9

Ein SPS mit HMI.

Basis T070 E (in die mitte)

  • 2 CAN-aansluitingen
  • 2 Ethernet- aansluiting (10/100 Base-T)
  • 1 RS232 mit Stuurleiding
  • 1 RS485
  • 1 RS232/RS485
  • 4 USB Host
  • 1 USB Device
  • 128 MB DDR2 RAM
  • 256 MB Nand-Flash
  • 512 kB SRAM, Batterij gevoed
  • Slot voor een Micro-SD-kaart (microSDHC, tot 32 GB)                              .
  • 2 steekplaatsen voor uitbreidingsmodules
  • Display: 7“ TFT LCD WVGA (800 x 480), 256k kleuren                        .

Optioneel T070E

In denT070E Past noch ein options modul.

  • PX-Modul 16 DI, 16 DIO
  • 16 Eingangen +  16 Ein oder ausgange

Diese Ein- Ausgange wurden so gemacht das beide möglich ist.

  • PX-Modul 8DE 8DEA 4AIN 2 AOUT
  • 8 digital Inputs 24 V / 6,1 mA DC, non-isolated, also useful as 2 Counter, 2 Incremental encoder
  • 8 digitale I/O Channels 24 V / 500 mA DC, non-isolated, short circuit protected
  • 2 analog Inputs +/- 10V or +/- 20 mA, 12 Bit resolution, Selection via pin assignment
  • 2 analog Inputs +/- 10V, 12 Bit resolution
  • 2 analoge Outputs +/- 10V, 12 Bit resolution
  • CPU Cortex M3
  • 256 kB on Chip Flash, alternative 1 MB
  • 48 kB on Chip RAM, alternative 96 kB
  • 32 kB ser. EEPROM